Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Karlsruher SC erstmals seit sechs Jahren mit schwarzen Zahlen

Fußball Karlsruher SC erstmals seit sechs Jahren mit schwarzen Zahlen

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat den wirtschaftlichen Negativtrend gestoppt und in der Saison 2014/15 erstmals seit sechs Jahren einen Überschuss erwirtschaftet.

Voriger Artikel
Niersbach wirft Hut weiter nicht in den Ring: "Was soll das bringen?"
Nächster Artikel
Medien: PSG-Torwart Trapp am Oberschenkel verletzt

Karlsruher SC erstmals seit sechs Jahren mit schwarzen Zahlen

Quelle: firo Sportphoto/GES / SID-IMAGES/FIRO

Karlsruhe. Wie der KSC im Rahmen seiner Mitgliederversammlung bekannt gab, erwirtschaftete der Verein einen Überschuss von 341.000 Euro. Die Schulden verringerten sich dadurch zum 30. Juni dieses Jahres auf 4,6 Millionen Euro.

Der Verein begründete die positive Bilanz unter anderem mit den gestiegenen Zuschauerzahlen aufgrund der erfolgreichen Vorsaison sowie den zusätzlichen zwei Spielen in der Relegation, die knapp gegen den Hamburger SV verloren wurde.

Auch für das laufende Geschäftsjahr rechnet der frühere Europapokal-Halbfinalist dank der Erlöse aus den Verkäufen von Philipp Max (3,8 Millionen Euro/FC Augsburg) und Rouwen Hennings (2,5/FC Burnley) mit einem leichten Plus.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr