Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Katar feuert Fußball-Nationaltrainer

Fußball Katar feuert Fußball-Nationaltrainer

Katar, Gastgeber der Fußball-WM 2022, hat mitten in der Qualifikation zu den Titelkämpfen 2018 den Trainer gewechselt. Der Uruguayer Jose Daniel Carreno (53) muss nach Niederlagen im Iran (0:2) und gegen Usbekistan (0:1) gehen, beim kommenden Spiel in Südkorea (6. Oktober) könnte schon Carrenos Landsmann Jorge Fossati (63) auf der Bank sitzen.

Voriger Artikel
Gegen die "Roten Bullen": Köln wirbt für Energydrink auf Trikot
Nächster Artikel
Darmstadt will mit bewährten Tugenden in Augsburg bestehen

Katar feuert Fußball-Nationaltrainer

Quelle: ATTA KENARE / SID-IMAGES/AFP

Doha. Fossati war schon in den Jahren 2007 und 2008 Katars Nationaltrainer, betreut momentan den Landesmeister Al-Rayyan und wird am Samstag die Spitze des nationalen Verbandes treffen. "Noch hat niemand mir offiziell etwas angeboten, aber Katar ist für mich ein besonderes Land, und ich werde helfen, wenn ich kann", sagte Fossati.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr