Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kaum Chancen der Weltmeister auf die Wahl zum Weltfußballer

Fußball Kaum Chancen der Weltmeister auf die Wahl zum Weltfußballer

Der Sportwettenanbieter bwin sieht bei der Wahl des Weltfußballers des Jahres 2015 kaum Chancen für die nominierten Fußball-Nationalspieler Manuel Neuer (Quote 67,00), Thomas Müller (81,00) sowie Toni Kroos (101,00), die begehrte Trophäe nach Lothar Matthäus im Jahr 1991 erstmals wieder nach Deutschland zu holen.

Köln. Mit einer Quote von 15,00 besitzt Torjäger Robert Lewandowski von Bayern München aus dem Kreis der fünf aufgelisteten aktuellen Bundesliga-Profis laut des Unternehmens noch die besten Chancen.

Unmittelbar nach Veröffentlichung der 23 Namen umfassenden Vorschlagsliste handelt bwin Lionel Messi, bereits viermal Weltfußballer, mit einer Quote von 1,15 auf Position eins vor Cristiano Ronaldo (6,0), dem Weltfußballer der letzten beiden Jahre. Die Verleihung des Ballon d?Or findet am 11. Januar 2016 in Zürich statt, am 30. November wird die Liste auf drei Kandidaten reduziert.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr