Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Kaum Chancen der Weltmeister auf die Wahl zum Weltfußballer

Fußball Kaum Chancen der Weltmeister auf die Wahl zum Weltfußballer

Der Sportwettenanbieter bwin sieht bei der Wahl des Weltfußballers des Jahres 2015 kaum Chancen für die nominierten Fußball-Nationalspieler Manuel Neuer (Quote 67,00), Thomas Müller (81,00) sowie Toni Kroos (101,00), die begehrte Trophäe nach Lothar Matthäus im Jahr 1991 erstmals wieder nach Deutschland zu holen.

Köln. Mit einer Quote von 15,00 besitzt Torjäger Robert Lewandowski von Bayern München aus dem Kreis der fünf aufgelisteten aktuellen Bundesliga-Profis laut des Unternehmens noch die besten Chancen.

Unmittelbar nach Veröffentlichung der 23 Namen umfassenden Vorschlagsliste handelt bwin Lionel Messi, bereits viermal Weltfußballer, mit einer Quote von 1,15 auf Position eins vor Cristiano Ronaldo (6,0), dem Weltfußballer der letzten beiden Jahre. Die Verleihung des Ballon d?Or findet am 11. Januar 2016 in Zürich statt, am 30. November wird die Liste auf drei Kandidaten reduziert.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr