Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Kein Punkt für ein 0:0: Magath plädiert für Regeländerung

Fußball Kein Punkt für ein 0:0: Magath plädiert für Regeländerung

Fußball-Trainer Felix Magath hat sich für eine Revolution bei der Punktevergabe ausgesprochen. In seiner wöchentlichen Express-Kolumne plädierte der 62-Jährige dafür, dass ein 0:0 keine Punkte mehr einbringen solle.

Voriger Artikel
Messi und Suarez sorgen für "Elfmeter des Jahrhunderts"
Nächster Artikel
100 Anzeigen: 316. Wiener Derby hat Nachspiel

Kein Punkt für ein 0:0: Magath plädiert für Regeländerung

Quelle: firo Sportphoto/back pages image / FIRO/SID-IMAGES

Köln. Auf diese Weise seien "die Vereine angehalten, Tore zu schießen, statt nur auf eine stabile Defensive zu setzen".

Auch ein Play-off-System wie im Eishockey oder beim Basketball hält Magath zumindest für diskutabel. Durch K.o.-Spiele könne der Kampf um die Meisterschaft wieder spannender gemacht werden. Allerdings sei eine Meisterschaft nach 34 Spieltagen die ehrlichste.

Zu einem anderen Reform-Vorschlag äußerte sich Magath hingegen skeptisch. Die angedachten Veränderungen im Pokal-Wettbewerb gingen zulasten der Amateur-Klubs und nähmen dem Wettbewerb den Reiz. Die Liga solle "lieber in anderen Bereichen Innovationsbereitschaft zeigen", wie etwa bei der Einführung des Videobeweises.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr