Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kellermann: "Starke Mentalität" spricht für DFB-Frauen

Fußball Kellermann: "Starke Mentalität" spricht für DFB-Frauen

Ralf Kellermann, Frauenfußball-Welttrainer des Jahres, sieht das deutsche Team im WM-Viertelfinale gegen Frankreich im Vorteil. "Die deutschen Fußballerinnen haben eine enorme Qualität, einen herausragenden Teamspirit und die Gabe, im richtigen Moment da zu sein.

Voriger Artikel
DFB-Präsident Niersbach reist zum EM-Halbfinale nach Olmütz
Nächster Artikel
Austria-Torjäger Janko wird Streller-Nachfolger beim FC Basel

Kellermann: "Starke Mentalität" spricht für DFB-Frauen

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Montréal. Die Französinnen sind technisch sehr, sehr stark und spielen taktisch variabel, das ist schon beeindruckend", sagte der Chefcoach des DFB-Pokalsiegers VfL Wolfsburg vor dem Duell am Freitag (22.00 Uhr/ZDF und Eurosport) bei sportschau.de: "Aber bei der starken Mentalität der Deutschen in ihrer aktuellen Verfassung ist mir nicht bange."

Frankreich habe zwar Topspielerinnen, "aber ich denke, dass wir in Deutschland stärker in unserer Dynamik Richtung Tor sind, sehr viel zielstrebiger und entschlossener", so der 46-Jährige, der selbst in Kanada vor Ort ist. Doch auch die Équipe Tricolore eigne sich als Vorbild, so Kellermann: "Es fällt auf, dass die französischen Spielerinnen in allen Mannschaftsteilen, auch in der Abwehr, technisch sehr stark ausgebildet sind. Dadurch sieht der Spielaufbau aus der Abwehrkette heraus auch etwas anders aus." Generell sei das Niveau bei der WM "in der Breite gestiegen".

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr