Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kellermann fürchtet Olympia-Blues: "Nicht mit Terminkalender vereinbar"

Fußball Kellermann fürchtet Olympia-Blues: "Nicht mit Terminkalender vereinbar"

Trainer Ralf Kellermann vom Frauenfußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg befürchtet negative Auswirkungen der Sommerspiele in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) auf die bevorstehende Punktspielsaison.

Voriger Artikel
Vertrag bis 2018: Dani Alves wechselt zu Juve
Nächster Artikel
Sky Sports: Dortmund und Manchester United einig über Mchitarjan-Transfer

Kellermann fürchtet Olympia-Blues: "Nicht mit Terminkalender vereinbar"

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Wolfsburg. "Schlimmer als bei Olympia geht es terminlich nicht. Im Übrigen bin ich sowieso der Meinung, dass die Teilnahme der Frauen-Nationalmannschaft bei Olympia nicht mit der Bundesliga und dem Rahmenterminkalender zu vereinbaren ist", sagte der 48-jährige Kellermann dem kicker.

Das Problem sei nicht nur die Physis der Spielerinnen, "sondern auch die Psyche nach so einem Großereignis", meinte der frühere Torhüter und klagte: "Bei uns werden bis zu sieben Stammspielerinnen neun Tage vor dem Punktspielstart mit Jetlag aus Brasilien zurückkommen."

Kellermann, 2014 zum Frauen-Welttrainer des Jahres gekürt, ist sich andererseits bewusst, dass ein erfolgreiches Abschneiden in Rio "natürlich wichtig für die Entwicklung des Frauenfußballs" sei.

Das größte Problem sieht der Coach, der mit den Wolfsburgerinnen sieben Titel in den vergangenen vier Jahren holte, im starren Terminplan. "Wir sind national den internationalen Zwängen unterworfen. Es ist so, dass die UEFA und FIFA ihre Termine vorgeben, und dann darf der DFB 22 Spieltage plus Pokal unterbringen", betonte Kellermann und ergänzte ein wenig resignierend: "Wir können die Liga nicht verkleinern, und alle anderen Termine bleiben ja auch - insofern wird alles so weiterlaufen."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr