Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kenias Fußball-Spitze unter Betrugsvedacht

Fußball Kenias Fußball-Spitze unter Betrugsvedacht

Wegen mutmaßlicher Unterschlagung droht dem Führungstrio des kenianischen Fußball-Verbandes FKF ein Strafprozess. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft haben die polizeilichen Ermittler nach Abschluss ihrer Untersuchungen gegen Verbandspräsident Sam Nyamweya, Generalsekretär Michael Esakwa und Finanzchef Samson Cherop eine Anklage gegen die Funktionäre wegen gemeinschaftlichen Betrugs empfohlen.

Voriger Artikel
Höchstes spanisches Sportgericht lehnt Real-Einspruch gegen Pokalausschluss ab
Nächster Artikel
England-Fußball: Stoke City setzt Höhenflug fort

Kenias Fußball-Spitze unter Betrugsvedacht

Quelle: firo Sportphoto / firo Sportphoto/SID-IMAGES

Nairobi. Insgesamt soll die FKF-Bosse umgerechnet rund 150.000 Euro in die eigene Taschen geleitet haben. Die Staatsanwaltschaft kündigte an, die vorgelegten Beweise vor der Entscheidung über eine Anklageerhebung zu prüfen.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr