Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
"Kenntnisse in Word" gewünscht: Kamerun sucht neuen Nationaltrainer per Annonce

Fußball "Kenntnisse in Word" gewünscht: Kamerun sucht neuen Nationaltrainer per Annonce

Der kamerunische Fußballverband geht bei der Suche nach einem dauerhaften Nachfolger für den Ende Oktober entlassenen Nationaltrainer Volker Finke höchst ungewöhnliche Wege.

Voriger Artikel
Europa-League-Duell Fener gegen Lok: Türkischer Premier hofft auf Entspannung mit Russland
Nächster Artikel
Wegen EM-Ticketvergabe: Grünen-Politiker Mutlu kritisiert DFB-Vorgehen

"Kenntnisse in Word" gewünscht: Kamerun sucht neuen Nationaltrainer per Annonce

Quelle: Paul Thomas / PIXATHLON/SID-IMAGES

Jaunde. Auf seiner Webseite fecafoot-officiel.com startete der Verband am Montag einen "internationalen Aufruf". Interessenten müssen unter anderem "die kamerunische Nationalität besitzen oder Ausländer sein", "moralische Integrität" mitbringen und als Trainer oder Spieler bereits mehrere Titel gewonnen haben.

Weiterhin soll der neue Nationaltrainer der "unbezähmbaren Löwen" bereit sein, seinen Lebensmittelpunkt nach Kamerun zu verlagern, gute Kenntnisse über den afrikanischen Fußball besitzen und idealerweise "Kenntnisse in Word, PowerPoint und Excel" mitbringen. Vorausgesetzt werden weiterhin perfekte Kenntnisse der englischen oder der französischen Sprache.

Interessenten wurden aufgefordert, bis Dienstag um 18 Uhr neben einem Lebenslauf, Kopien der Trainerzertifikate und einem Motivationsschreiben auch ein Konzept für den Zeitraum bis zur WM-Endrunde 2018 in Russland einzusenden.

Seit der Entlasssung Finkes ist der Kameruner Alexandre Belinga Interimstrainer des WM-Viertelfinalisten von 1990. Finke hatte 2013 das Traineramt übernommen, unter dem früheren Freiburger Trainer scheiterte Kamerun bei der WM 2014 in der Vorrunde. Der heutige jamaikanische Nationaltrainer Winfried Schäfer betreute von 2001 bis 2004 die Auswahl Kameruns, 2002 gewann er mit den "Lions indomptables" den Afrika-Cup.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr