Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Kevin-Prince Boateng: Bin nicht neidisch auf Jerome

Fußball Kevin-Prince Boateng: Bin nicht neidisch auf Jerome

Der frühere Schalke-Star Kevin-Prince Boateng ist von der Entwicklung seines Halbbruders Jerome Boateng als Leistungsträger beim deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München begeistert.

Voriger Artikel
Kuntz: "Für viele bin ich der Hiob"
Nächster Artikel
Kevin-Prince Boateng: "Habe die Tür nach Deutschland geschlossen"

Kevin-Prince Boateng: Bin nicht neidisch auf Jerome

Quelle: PIXATHLON/SID

Berlin. "Mit Thiago Silva ist er für mich der beste Innenverteidiger der Welt", sagte der anderthalb Jahre ältere Kevin-Prince Boateng im SID-Interview. Der Offensivspieler steht nach seinem Abschied von Schalke 04 mittlerweile wieder beim AC Mailand unter Vertrag.

Neid verspüre Kevin-Prince Boateng aber nicht, dass sein Bruder viele große Titel gewonnen habe, er aber nicht. "Nein. Ich kenne keinen Neid", sagte der 28-Jährige: "Ich habe andere Siege gefeiert. Für mein Leben, für meine Familie. Die kann man nicht kaufen. Ich bin durch Tiefen gegangen und da wieder rausgekommen."

Der frühere England-Legionär traut dem deutschen Weltmeister-Team auch bei der EM in Frankreich den großen Wurf zu. "Das ist für mich fußballerisch die beste Mannschaft der Welt", sagte der Deutsch-Ghanaer und geriet regelrecht ins Schwärmen: "Wie sie Fußball spielen, mit der falschen Neun und ohne richtigen Stürmer. Wenn sie so spielen wie 2014, werden sie auch Europameister."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr