Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kevin-Prince Boateng: Bin nicht neidisch auf Jerome

Fußball Kevin-Prince Boateng: Bin nicht neidisch auf Jerome

Der frühere Schalke-Star Kevin-Prince Boateng ist von der Entwicklung seines Halbbruders Jerome Boateng als Leistungsträger beim deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München begeistert.

Voriger Artikel
Kuntz: "Für viele bin ich der Hiob"
Nächster Artikel
Kevin-Prince Boateng: "Habe die Tür nach Deutschland geschlossen"

Kevin-Prince Boateng: Bin nicht neidisch auf Jerome

Quelle: PIXATHLON/SID

Berlin. "Mit Thiago Silva ist er für mich der beste Innenverteidiger der Welt", sagte der anderthalb Jahre ältere Kevin-Prince Boateng im SID-Interview. Der Offensivspieler steht nach seinem Abschied von Schalke 04 mittlerweile wieder beim AC Mailand unter Vertrag.

Neid verspüre Kevin-Prince Boateng aber nicht, dass sein Bruder viele große Titel gewonnen habe, er aber nicht. "Nein. Ich kenne keinen Neid", sagte der 28-Jährige: "Ich habe andere Siege gefeiert. Für mein Leben, für meine Familie. Die kann man nicht kaufen. Ich bin durch Tiefen gegangen und da wieder rausgekommen."

Der frühere England-Legionär traut dem deutschen Weltmeister-Team auch bei der EM in Frankreich den großen Wurf zu. "Das ist für mich fußballerisch die beste Mannschaft der Welt", sagte der Deutsch-Ghanaer und geriet regelrecht ins Schwärmen: "Wie sie Fußball spielen, mit der falschen Neun und ohne richtigen Stürmer. Wenn sie so spielen wie 2014, werden sie auch Europameister."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr