Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Khedira siegt mit Juve erneut, eingewechselter Klose mit Remis

Fußball Khedira siegt mit Juve erneut, eingewechselter Klose mit Remis

Der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin bleibt mit Weltmeister Sami Khedira in der Erfolgsspur und hat in der Serie A den zwölften Sieg in Serie gefeiert.

Voriger Artikel
Vertrag fix: Brooks verlängert bei der Hertha bis 2019
Nächster Artikel
Mainz holt Berggreen und gibt Niederlechner ab

Khedira siegt mit Juve erneut - 4:0 bei Chievo Verona

Quelle: GIUSEPPE CACACE / SID-IMAGES/AFP

Verona. Der Titelverteidiger und Champions-League-Achtelfinalgegner von Bayern München gewann am Sonntagmittag bei Chievo Verona durch einen Doppelpack von Alvaro Morata (6., 40.) sowie Treffer von Alex Sandro (61.) und Paul Pogba (67.) ohne Probleme mit 4:0 (2:0). Khedira wurde zur Halbzeit ausgewechselt.

Weltmeister Miroslav Klose erlebte mit Lazio Rom das hitzige 0:0 bei Udinese Calcio lange Zeit nur von der Bank. Der 37-Jährige wurde in der Partie mit zwei Platzverweisen und sechs Gelben Karten in der 75. Minute eingewechselt. Udineses Brasilianer Danilo war noch vor dem Seitenwechsel mit Gelb-Rot vom Platz geflogen (42.), Lazios Alessandro Matri verlor kurz vor Spielende die Nerven und sah wegen Meckerns Rot (85.).

Die schwach in die Saison gestarteten Turiner haben nun 48 Punkte auf ihrem Konto und liegen hinter dem SSC Neapel (50). Lazio ist mit 32 Zählern Achter.

Der AC Mailand entschied am Abend das 300. Stadtderby gegen Inter klar für sich. Die Rossoneri gewannen 3:0 (1:0), Alex (35.), Carlos Bacca (73.) und M'Baye Niang (77.) trafen in San Siro. Für Inter verschoss Mauro Icardi einen Foulelfmeter (70.). Der frühere Schalker Kevin-Prince Boateng kam in der 88. Minute für den AC ins Spiel.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
13. April 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 144 6 2. Marx Beate 1979 PhysioSpa Hannover 104 6 3. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 56 4 4. Knoop-Wente Marion 1968 TKH 53 4 5. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 53 4 6. Krause Ma [...]

mehr