Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Kimmich sieht seine Zukunft bei Bayern: "Reizvoller als England"

Fußball Kimmich sieht seine Zukunft bei Bayern: "Reizvoller als England"

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich sieht Rekordmeister Bayern München als die perfekte Adresse für seine weitere Karriere. "Bei Bayern eine große Rolle zu spielen", sei für ihn wichtiger, als einmal ins Ausland zu wechseln, sagte Kimmich im Interview mit dem Münchner Merkur (Mittwochsausgabe) und erklärte weiter, der FC Bayern sei für ihn "reizvoller als England.

Voriger Artikel
Gernot Rohr wird neuer Nationaltrainer von Nigeria
Nächster Artikel
Terrorverdächtiger plante offenbar Anschlag beim Bundesligastart

Kimmich sieht seine Zukunft bei Bayern: "Reizvoller als England"

Quelle: pixathlon/SID-IMAGES

München. "

Zuletzt hatten vor allem englische Medien spekuliert, sein letztjähriger Bayern-Trainer und Förderer Pep Guardiola würde Kimmich trotz Vertrags bis 2020 zu Manchester City abwerben.

Auf Dauer möchte der 21-Jährige, der in der Vorsaison im Verein und in der Nationalmannschaft als rechter Verteidiger für Furore gesorgt hatte, weiter vorne spielen als zuletzt. "Den Anspruch habe ich auf Dauer schon, dass ich mich im Mittelfeld durchsetze", erklärte der gebürtige Schwabe. Dass die Konkurrenz beim FC Bayern gerade in diesem Mannschaftsteil groß ist schreckt Kimmich nicht, für den 35-Millionen-Neuzugang Renato Sanches "kein Außerirdischer" ist.

Die häufigen Vergleiche mit seinem Klubkollegen Philipp Lahm wertet Kimmich als "großes Kompliment". Allerdings halte er diese Vergleiche für unangebracht. "Philipp spielt seit über zehn Jahren auf Top-Niveau, ich habe jetzt gerade mal fünf Länderspiele. Philipp ist Weltklasse, da ist der Weg für mich noch weit", sagte Kimmich.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr