Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kind: "Nicht-Aufstieg kostet Hannover 96 50 Millionen"

Fußball Kind: "Nicht-Aufstieg kostet Hannover 96 50 Millionen"

Präsident Martin Kind vom Fußball-Zweitligisten Hannover 96 befürchtet drastische finanzielle Auswirkungen, falls den Niedersachsen nicht die schnelle Rückkehr ins Fußball-Oberhaus gelingt.

Voriger Artikel
Schweinsteiger im Premier-League-Kader von Manchester United
Nächster Artikel
Bierhoff-Ärger über Watzke und Rummenigge: "Wir nehmen nicht nur"

Kind: "Nicht-Aufstieg kostet Hannover 96 50 Millionen"

Quelle: PIXATHLON/SID

Hannover. "Wenn wir den Sofortaufstieg verfehlen, kostet es den Verein 50 Millionen Euro," sagte der Unternehmer bei einer Informationsveranstaltung am Freitag in der WM-Arena am Maschsee.

Deshalb, so der 72-Jährige weiter, habe man bei Abwehrchef Salif Sane auch auf Vertragserfüllung bestanden: "Dabei hätten wir bei harter Verhandlungsweise vielleicht 13 Millionen Euro erzielen können." Der Senegalese war besonders vom niedersächsischen Bundesliga-Nachbarn VfL Wolfsburg umworben worden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf gegen Rhein-Neckar Löwen

Gegen den deutschen Handball-Meister Rhein-Neckar Löwen unterlagen die "Recken" mit 26:30.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr