Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kircher sieht Schiedsrichter unter Druck: "Stimmt, dass sich Fehlentscheidungen häufen"

Fußball Kircher sieht Schiedsrichter unter Druck: "Stimmt, dass sich Fehlentscheidungen häufen"

Schiedsrichter Knut Kircher sieht die Ursache für die zuletzt oft kritisierten Leistungen der Referees in der Fußball-Bundesliga unter anderem im wachsenden Druck durch die Öffentlichkeit.

Voriger Artikel
Ex-Bundesligacoach Zobel trainiert Kreisligisten
Nächster Artikel
Brasilien: Kongress untersucht Fußball-Verbrechen

Kircher sieht Schiedsrichter unter Druck: "Stimmt, dass sich Fehlentscheidungen häufen"

Quelle: Philipp Szyza / PIXATHLON/SID-IMAGES

Nürnberg. "Es stimmt, dass es leider eine Anhäufung gravierender Fehlentscheidungen gibt", sagte der 47-Jährige dem kicker: "Aber vielleicht gibt es auch so viel Kritik an den Schiedsrichtern, weil wir mit Argusaugen beobachtet werden."

Kircher, der zuletzt bei der Begegnung zwischen dem Hamburger SV und 1899 Hoffenheim mit mehreren Fehlentscheidungen in den Mittelpunkt der Kritik gerückt war, beobachtet diesen Trend auch bei sich selbst: "Diese Saison läuft für mich holprig wie keine andere, an die ich mich erinnern kann", meinte der frühere FIFA-Schiedsrichter.

Selbst eine mögliche Einführung des Videobeweises ändere an dieser Situation grundlegend nichts, findet Kircher. "Auch der Videobeweis kann nicht alle Entscheidungen in Schwarz oder Weiß aufspalten", sagte Deutschlands Schiedsrichter des Jahres 2012: "Es wird nach wie vor Grauzonen geben, es wird weiterhin kontroverse Diskussionen geben."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
13. April 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 144 6 2. Marx Beate 1979 PhysioSpa Hannover 104 6 3. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 56 4 4. Knoop-Wente Marion 1968 TKH 53 4 5. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 53 4 6. Krause Ma [...]

mehr