Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Kleff wird 70: Fünfmal Meister mit Gladbach

Fußball Kleff wird 70: Fünfmal Meister mit Gladbach

Der ehemalige Fußball-Nationaltorwart Wolfgang Kleff vollendet am Mittwoch (16. November) sein 70. Lebensjahr. Der Keeper bestritt 433 Bundesligaspiele und war sechsmal in der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im Einsatz.

Voriger Artikel
Schwere Knieverletzung: U20-WM für Schüller vorzeitig zu Ende
Nächster Artikel
Bayer: Schmidt traut RB dauerhaft Kampf um Europacup-Plätze zu

Kleff wird 70: Fünfmal Meister mit Gladbach

Quelle: pixathlon / pixathlon/SID

Mönchengladbach. Kleff stand allerdings damals im Schatten von Bayern-Torwart Sepp Maier, der Nummer eins im deutschen Team.

Kleff wurde mit Borussia Mönchengladbach fünfmal deutscher Meister. Er erlebte als Aktiver den Pfostenbruch gegen Werder Bremen mit, bestritt 56 Europapokalspiele, wurde UEFA-Cup-Sieger 1975 und 1979, und stand beim Büchsenwurf beim 7:1 gegen Inter Mailand auf dem Bökelberg zwischen den Pfosten.

Kleff, der noch mit 61 im Tor des Landesligisten FC Rheinbach stand, bestritt sein letztes Match für Mönchengladbach am 29. Mai 1982 beim 6:1 gegen den SV Darmstadt 98. Wegen seiner Ähnlichkeit mit dem Komiker Otto Waalkes trägt Kleff den Spitznamen "Otto".

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr