Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Kleiner Rückschlag für Gomez und Co. - Kloses Lazio siegt

Fußball Kleiner Rückschlag für Gomez und Co. - Kloses Lazio siegt

Kleiner Rückschlag für Mario Gomez und Besiktas Istanbul, wichtiger Dreier für Lazio Rom ohne den verletzten Weltmeister Miroslav Klose: Die Italiener bezwangen den AS St.

Voriger Artikel
1:3 gegen Belgrad: Augsburg schlägt sich selbst
Nächster Artikel
1:1 im Ost-Duell: Chemnitz und Erfurt treten auf der Stelle

Kleiner Rückschlag für Gomez und Co. - Kloses Lazio siegt

Quelle: OZAN KOSE / STR / SID-IMAGES/AFP

Hamburg. Etienne mit 3:2 (1:1) und fuhren damit ihren ersten Sieg in der laufenden Europa-League-Saison ein. Für Besiktas reichte es gegen Sporting Lissabon nur zu einem 1:1 (0:1).

Titelkandidat FC Liverpool mit dem deutschen Nationalspieler Emre Can in der Startelf mühte sich zu einem 1:1 (1:1) gegen den FC Sion. Adam Lallana (4.) traf zur Führung der Reds, der Ghanaer Ebenezer Assifuah (18.) egalisierte für die Schweizer. Damit bleibt Liverpools Bilanz mit zwei Punkteteilungen durchwachsen.

Besser lief es für Lazio, das auf ein baldiges Comeback von Klose nach einer Muskelverletzung hofft. Den Rückstand nach einem Torerfolg von Bayal Sall (6.) konnte der Nigerianer Ogenyi Onazi (22.) ausgleichen. Noch im ersten Durchgang sah St. Etiennes Stürmer Robert Beric (33.) die Rote Karte, und Lazio nutze die Überzahl schnell zum 2:1 von Wesley Hoedt (48.). Lucas Biglia (80.) erhöhte auf 3:1, ehe Kevin Monnet-Paquet (84.) die Franzosen noch einmal von einem späten Punktgewinn träumen ließ.

Gomez, der bei Besiktas wie der frühere Hoffenheimer Andreas Beck durchspielte, hoffte gar auf einen Sieg, musste aber zunächst einen frühen Rückschlag verkraften. Bryan Ruiz brachte Sporting per Fernschuss in Führung (16.). In der 61. Minute traf der frühere Hamburger Gökhan Töre zum Ausgleich, der den Türken vorerst den zweiten Platz hinter Lokomotive Moskau sicherte.

Im Duell von Schalkes Gruppengegnern Sparta Prag und Apoel Nikosia setzten sich die Tschechen mit 2:0 (1:0) durch und schoben sich hinter S04 vorübergehend auf Rang zwei. In Augsburgs Gruppe L schlug AZ Alkmaar Athletic Bilbao 2:1 (0:0), beide Klubs haben nun drei Punkte auf dem Konto. Dem BVB bleibt der FK Krasnodar auf den Fersen. Die Russen schlugen FK Qäbälä aus Aserbaidschan mit 2:1 (1:0).

Jubeln durfte zudem Steffen Hofmann mit Rapid Wien. Der Routinier, der einst in der Jugend bei Bayern Münchens kickte, traf beim 1:0 (0:0)-Sieg der Österreicher bei Dinamo Minsk zum Siegtreffer (54.).

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr