Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Klopp: Kein Frust trotz schlechter Finalbilanz

Fußball Klopp: Kein Frust trotz schlechter Finalbilanz

Teammanager Jürgen Klopp vom FC Liverpool sieht seine schwache Finalbilanz eher als Auszeichnung denn als Belastung an. "Ich habe vielleicht zu viele Silbermedaillen zu Hause hängen, aber besser welche aus Silber als gar keine", sagte der deutsche Trainer am Dienstagnachmittag vor dem Europa-League-Finale gegen den FC Sevilla am Mittwochabend (20.45 Uhr/Sport1 und Sky) im Baseler St.

Voriger Artikel
Relegation gegen Frankfurt: Nürnberg hofft auf Rückkehr von Kerk
Nächster Artikel
Zweitliga-Aufsteiger Dresden verpflichtet Starostzik

Klopp: Kein Frust trotz schlechter Finalbilanz

Quelle: Andrew Yates / SID-IMAGES/PIXATHLON

Basel. Jakob-Park.

Klopp hat seine letzten vier großen Finals zwar verloren, empfindet aber keinen Frust. "Wenn man sich die Endspiele anschaut, sieht man, dass wir immer dann verloren haben, wenn unser Gegner besonders stark war", betonte er: "Jedes Mal, wenn du verlierst, arbeitest du noch härter." Die Frage nach einer vermeintlichen Favoritenrolle des Titelverteidigers Sevilla beantwortete er bissig: "Wir sind auch nicht ins Finale gebeamt worden."

Klopp kann gegen den Rekordsieger aus Andalusien auf die Rückkehr seines zuletzt verletzten Kapitäns Jordan Henderson hoffen. "Ich fühle mich gut und mache große Fortschritte. Ich spiele so lange, wie es der Trainer verlangt", sagte der Mittelfeldspieler.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr