Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Klopp mit Liverpool in der K.o.-Runde - auch Klose weiter

Fußball Klopp mit Liverpool in der K.o.-Runde - auch Klose weiter

Teammanager Jürgen Klopp hat mit dem früheren englischen Fußball-Rekordmeister FC Liverpool die K.o.-Runde der Europa League erreicht. Klopp gewann mit den Reds am Donnerstagabend das Heimspiel gegen Girondins Bordeaux mit 2:1 (2:1), Liverpool übernahm die Tabellenführung und ist nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze in Gruppe B zu verdrängen.

Voriger Artikel
Choupo-Moting beendet Schalker Sieglos-Serie
Nächster Artikel
St. Pauli: Antrag keine Aufkündigung der Solidargemeinschaft

Klopp mit Liverpool in der K.o.-Runde - auch Klose weiter

Quelle: OLI SCARFF / SID-IMAGES/AFP

Köln. Zuvor hatte am Donnerstag Lazio Rom mit Weltmeister Miroslav Klose in der Startelf Gruppenplatz eins und den Einzug in die K.o.-Runde gesichert, auch Besiktas Istanbul steht mit Bankdrücker Mario Gomez kurz vor dem Erreichen der Runde der letzten 32. Lazio gewann sein Heimspiel gegen Dnjepr Dnjepropetrowsk 3:1 (1:0), Besiktas setzte sich 2:0 (1:0) gegen Albaniens Meister Skenderbeu durch.

Liverpool geriet gegen Bordeaux, das mit dem ehemaligen deutschen Junioren-Nationalspieler Diego Contento in der Startelf angetreten war, durch einen Freistoß von Henri Saivet (33.) in Rückstand. Klopps Mannschaft drehte aber noch vor der Pause durch Kapitän James Milner (38., Foulelfmeter) und Stürmerstar Christian Benteke (45.) das Spiel. Liverpool (9) und der FC Sion (8), der 0:2 (0:0) bei Rubin Kasan verlor, machen am letzten Spieltag (10. Dezember) beim direkten Duell in der Schweiz den Gruppensieg unter sich aus.

Lazios Führungstreffer im gähnend leeren Olympiastadion erzielte Antonio Candreva bereits in der vierten Spielminute. Nach dem Ausgleich durch Bruno Vilela Gama (65.) brachte Marco Parolo (68.) die Gastgeber wieder in Front, ehe Filip Djordjevic (93.) alles klar machte.

Klose, der seit dem 8. November mit einer Fußverletzung ausgefallen war, spielte bei seiner Rückkehr bis zur 66. Minute. Mit 13 Punkten liegt Lazio in der Gruppe G deutlich vor AS St. Etienne (8), das nur zu einem 1:1 (0:1) bei Schlusslicht Rosenborg Trondheim (2) kam. Dnjepr (4) liegt auf Rang drei.

Besiktas kam durch zwei Treffer des früheren Frankfurters Cenk Tosun (35./78.) zum mühevollen Sieg über den Underdog aus Albanien. Der zuletzt starke Nationalspieler Gomez erhielt eine Ruhepause, der Ex-Hoffenheimer Andreas Beck stand wie gewohnt in der Startelf. Mit neun Punkten übernahm Besiktas die Tabellenführung in der Gruppe H von Lokomotive Moskau (8), das daheim mit 2:4 (1:3) gegen Sporting Lissabon (7) unterging. Skenderbeu (3) ist Letzter.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr