Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Klose-Ersatz: Ex-Dortmunder Immobile absolviert Medizincheck in Rom

Fußball Klose-Ersatz: Ex-Dortmunder Immobile absolviert Medizincheck in Rom

Der ehemalige Dortmunder Ciro Immobile steht unmittelbar vor einem Wechsel zum Serie-A-Klub Lazio Rom. Der 26-Jährige absolvierte am Dienstag bereits den Medizincheck.

Voriger Artikel
Bochum verlängert mit Bastians bis 2020
Nächster Artikel
Einigung wieder geplatzt: Urteil im Fall Hans zu späterem Zeitpunkt

Klose-Ersatz: Ex-Dortmunder Immobile absolviert Medizincheck in Rom

Quelle: HZ / PIXATHLON/SID-IMAGES

Rom. Das teilte der italienische Fußball-Erstligist mit. Immobile war zuletzt vom FC Sevilla an den FC Turin ausgeliehen.

"Ich bin glücklich, zu einem großen Klub zu wechseln, der auf eine über 100-jährige Geschichte zurückblicken kann", sagte Immobile im Gespräch mit Journalisten. Bei Lazio soll der Angreifer den deutschen Weltmeister Miroslav Klose ersetzen, dessen Vertrag im Sommer nach fünf Jahren ausgelaufen war.

Der 26-Jährige unterzeichnete einen vierjährigen Vertrag mit einem geschätzten Jahresgehalt von zwei Millionen Euro. Zehn Millionen Euro Ablöse sollen an Immobiles Klub FC Sevilla fließen.

Für den Wechsel nach Rom muss Immobile eine Gehaltskürzung hinnehmen, in Sevilla verdient er zurzeit 2,5 Millionen Euro pro Jahr. Immobile war im vergangenen Januar leihweise zum FC Turin gewechselt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr