Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Klose verliert mit Lazio - Juve und Neapel im Gleichschritt

Fußball Klose verliert mit Lazio - Juve und Neapel im Gleichschritt

Fußball-Weltmeister Miroslav Klose tritt mit Lazio Rom in der italienischen Meisterschaft auf der Stelle. Mit Angreifer Klose in der Startelf unterlagen die Römer am 23. Spieltag der Serie A Spitzenreiter SSC Neapel mit 0:2 (0:2) und hinken als Tabellenneunter den eigenen Ansprüchen weiter hinterher.

Voriger Artikel
0:0 in Watford: Chelsea hinkt weiter hinterher
Nächster Artikel
Copa del Rey: Mustafi sieht bei Valencia-Debakel in Barcelona Rot

Klose verliert mit Lazio - Juve und Neapel im Gleichschritt

Quelle: TIZIANA FABI / SID

Rom. Klose wurde nach 70 Minuten ausgewechselt.

Neapel hielt dank der Treffer von Gonzalo Higuain (24.) und José Callejon (27.) Titelverteidiger Juventus Turin auf Abstand. Bayern Münchens Achtelfinal-Gegner in der Champions League siegte ohne den an den Adduktoren verletzten Weltmeister Sami Khedira 1:0 (0:0) gegen den FC Genua und liegt mit 51 Punkten zwei Zähler hinter Neapel. Der "Alten Dame" reichte ein Eigentor von Sebastian de Maio (30.), Juves Simone Zaza sah in der Nachspielzeit die Rote Karte (90.+1).

Erster Verfolger des Spitzenduos bleibt der AC Florenz (45) nach einem 2:1 (1:0) gegen Aufsteiger FC Carpi. Inter Mailand kam ohne seinen suspendierten Trainer Roberto Mancini an der Seitenlinie zu einem 1:0 (0:0) gegen Chievo Verona, der Argentinier Mauro Icardi (48.) erzielte das Tor des Tages. Mancini war wegen einer Stinkefinger-Geste im Spiel gegen den Stadtrivalen AC Mailand für das Spiel gegen Chievo gesperrt worden. Milan legte beflügelt vom Derbysieg am vergangenen Sonntag mit einem 2:0 (2:0) bei US Palermo nach. Carlos Bacca (19.) und M'Baye Niang (33./Elfmeter) erzielten die Treffer für Mailand.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr