Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Klub-WM: River Plate zieht ins Finale ein

Fußball Klub-WM: River Plate zieht ins Finale ein

Der argentinische Spitzenklub River Plate hat den Grundstein für das Traumfinale gegen den FC Barcelona bei der Fußball-Klub-WM in Japan gelegt. Das Team aus der Hauptstadt Buenos Aires setzte sich mit viel Mühe im ersten Halbfinale in Osaka gegen Gastgeber Sanfrecce Hiroshima mit 1:0 (0:0) durch.

Voriger Artikel
Anhörung vor FIFA-Ethikkommission: Platini erscheint Freitag nicht
Nächster Artikel
Herberger-Stiftung: Merk besucht JVA Frankenthal und zeichnet Schiris aus

Klub-WM: River Plate zieht ins Finale ein

Quelle: SID

Osaka. Der Sieger der Copa Libertadores, dem südamerikanischen Pendant zur Champions League, musste lange zittern. Angreifer Lucas Alario erlöste den Rekordmeister seines Landes mit seinem Treffer erst in der 72. Minute. Zuletzt sicherte sich River Plate vor 29 Jahren den Titel als Weltpokalsieger gegen Steaua Bukarest.

Champions-League-Sieger FC Barcelona kann am Donnerstag (11.30 Uhr/MEZ) in seinem Halbfinale nachziehen. Die Katalanen treffen dann in Yokohama auf den chinesischen Serienmeister Guangzhou Evergrande. Das Endspiel steigt am Sonntag (8.00 Uhr/MEZ) ebenfalls in Yokohama.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. September 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 617 26 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 351 18 3. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam 327 21 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel-Schuhmoden 157 16 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck [...]

mehr