Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Knäbel schließt Rücktritt aus: "Bin das perfekte Bauernopfer"

Fußball Knäbel schließt Rücktritt aus: "Bin das perfekte Bauernopfer"

Der nach der Rucksack-Affäre in die Kritik geratene Sportdirektor Peter Knäbel vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV hat einen Rücktritt ausgeschlossen. "Eigentlich bin ich doch das perfekte Bauernopfer.

Voriger Artikel
Frontzeck Favorit auf ersten Trainer-Rauswurf der Saison
Nächster Artikel
Favre glaubt an enges Titelrennen

Knäbel schließt Rücktritt aus: "Bin das perfekte Bauernopfer"

Quelle: Osnapix / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Hamburg. Wenn ich mich entschließen würde, meine Sachen hinzuschmeißen, dann fragt in ein paar Tagen keiner mehr", sagte Knäbel dem Hamburger Abendblatt: "Aber das wir nicht passieren." Dem 48-Jährigen war ein Rucksack mit sensiblen Daten gestohlen worden, die später in einem Park gefunden worden. Dazu zählten auch Gehaltslisten des HSV.

Aus Knäbels Sicht gibt es nun drei mögliche Szenarien: "Möglichkeit eins: Ich werde freigestellt. Möglichkeit zwei: Der Dieb meldet sich und sagt 'Ich war es'." Beides halte er jedoch für sehr unwahrscheinlich. Möglichkeit drei sei, dass die Ermittlungen "zumindest für eine zufriedenstellende Indizienkette" sorgen.

Der HSV-Vorstand stellte sich hinter den 48-Jährigen. "Peter Knäbel genießt das Vertrauen der HSV Fußball AG und wird seine Funktion als Direktor Profifußball weiter ausüben", teilten Vorstands-Boss Dietmar Beiersdorfer und Aufsichtsratschef Karl Gernandt in einem Statement der Führungsriege mit.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr