Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Köhler darf nach überstandener Krebserkrankung wieder trainieren

Fußball Köhler darf nach überstandener Krebserkrankung wieder trainieren

Nach seiner überstandenen Krebserkrankung steht Benjamin Köhler (35) vom Fußball-Zweitligisten Union Berlin vor der Rückkehr ins individuelle Training. "Ich fange wieder an!", sagte Köhler der Bild-Zeitung.

Voriger Artikel
Kamerun: Zweiliga-Spieler stirbt nach Zusammenprall auf dem Platz
Nächster Artikel
Hertha verpflichtet Stark aus Nürnberg

Köhler darf nach überstandener Krebserkrankung wieder trainieren

Quelle: Sebastian Wells / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Berlin. In den vergangenen Tagen hatte er sich in der Universitäts-Klinik Heidelberg einem Fitness-Check unterzogen. "Die Mediziner waren positiv überrascht von meinen Werten", sagte Köhler.

Nun soll Köhler noch in dieser Woche einen ersten Trainingsplan erhalten. Demnach soll er dreimal pro Woche in den Kraftraum und Laufen gehen. Die Belastung soll langsam gesteigert werden. "Bisher ist alles positiv verlaufen. Eine genaue Vorhersage kann ich aber nicht treffen. Mein Ziel bleibt es aber, zur Rückrunde wieder voll ins Mannschaftstraining einzusteigen und dann auch wieder zu spielen", sagte Köhler.

Anfang Februar war bei dem ehemaligen Frankfurter ein bösartiger Tumor des Lymphsystems im Bauch (Hodgkin-Lymphom) festgestellt worden, anschließend unterzog er sich einer Chemotherapie. Mitte Juli gab Köhler bekannt, dass es "keine Spuren von Krebszellen" mehr in seinem Körper gibt.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. September 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 617 26 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 351 18 3. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam 327 21 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel-Schuhmoden 157 16 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck [...]

mehr