Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Köln ohne Olympia-Keeper Horn in Wolfsburg

Fußball Köln ohne Olympia-Keeper Horn in Wolfsburg

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln muss ohne Torwart und Olympia-Silbermedaillengewinner Timo Horn am Samstag (15.30 Uhr/Sky) im Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg antreten.

Voriger Artikel
Englische FA unterstützt UEFA-Kandidaten van Praag
Nächster Artikel
Englands Top-Talent Rashford mit Dreierpack bei U21-Debüt

Köln ohne Olympia-Keeper Horn in Wolfsburg

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Köln. Der Keeper laboriert immer noch an einer Adduktorenverletzung, die er vergangene Woche in einem Testspiel erlitten hatte, und kann nicht eingesetzt werden.

Sein Bundesliga-Debüt feiert bei den Wölfen deshalb der 20 Jahre alte Sven Müller, die eigentliche Nummer drei unter den Torhütern bei den Geißböcken. "Sven kommt früher ran, als er selbst geglaubt hat", sagte Trainer Peter Stöger im Kölner Stadt-Anzeiger. Ebenfalls nicht in Wolfsburg dabei ist Neuzugang Konstantin Rausch (Rückenbeschwerden).

Die Nummer zwei beim FC, Thomas Kessler, laboriert immer noch an einem Außenbandriss im Knie, den er im Trainingslager in Kitzbühel erlitten hatte. Horn spricht dem Debütanten Mut zu. "Ich traue Sven das absolut zu. Er macht das ganz abgebrüht", sagte Horn im Express. Müller hatte bereits beim 7:0 der Kölner im DFB-Pokal-Erstrundenspiel beim BFC Preussen in Berlin zwischen den Pfosten des Kölner Tores gestanden, als Horn noch beim olympischen Fußballturnier in Brasilien weilte.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr