Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Köln ohne Osako gegen den HSV

Fußball Köln ohne Osako gegen den HSV

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln muss am Samstag (15.30 Uhr/Sky) im Heimspiel gegen den Hamburger SV auf den am Knie verletzten Japaner Yuya Osako verzichten. "Yuya wird nicht dabei sein.

Voriger Artikel
Real Madrid leiht Silva an Marseille aus
Nächster Artikel
NRW-Polizei: Asylanträge bearbeiten statt Fußball-Einsatz

Köln ohne Osako gegen den HSV

Quelle: SASCHA SCHUERMANN / STR / SID IMAGES/AFP

Köln. Es geht ihm aber besser. Das Spiel am Samstag ist wichtig, aber die Saison ist noch lang. Er ist ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft, und deshalb wollen wir nichts riskieren", sagte Kölns Trainer Peter Stöger am Donnerstag.

Beim Gegner schätzt der österreichische Fußballlehrer vor allem die Moral: "Wenn es darauf ankommt, sind die Hamburger in der Lage, sich noch einmal zurückzukämpfen und wieder aufzustehen, wenn niemand mehr damit rechnet. Dieser Glaube hat sich im Charakter der Mannschaft verfestigt. Das ist ein entscheidender Wesenszug." Zuletzt hatten die Hanseaten im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart einen 1:2-Rückstand noch in einen 3:2-Sieg verwandelt.

Das Spiel im RheinEnergie-Stadion ist mit 50.000 Zuschauern ausverkauft.

 

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr