Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Köln will vorzeitig mit Stöger verlängern

Fußball Köln will vorzeitig mit Stöger verlängern

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln will den im Juni 2017 auslaufenden Vertrag mit Trainer Peter Stöger (49) vorzeitig verlängern. "Es wäre schön, wenn unser Österreicher ein zweiter Dauerbrenner wie Arsenals Arsène Wenger wird", sagte Vize-Präsident Toni Schumacher im Bild-Interview.

Voriger Artikel
Mexikos Fußball-Legende Blanco als Bürgermeister Cuernavacas vereidigt
Nächster Artikel
Rauball fordert mehr Auslandsreisen der Bundesligisten

Köln will vorzeitig mit Stöger verlängern

Quelle: PIXATHLON/SID

Köln. Stöger übernahm die Rheinländer im Sommer 2013 und schaffte sofort den Aufstieg in die Bundesliga. Mit 24 Punkten überwintert Köln in dieser Saison auf Platz neun. "Es passt menschlich, er passt nach Köln. Und Stöger entwickelt Spieler weiter", sagte Geschäftsführer Alexander Wehrle.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr