Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kölner Amtsgericht verurteilt russische Hooligans zu Bewährungsstrafen

Fußball Kölner Amtsgericht verurteilt russische Hooligans zu Bewährungsstrafen

Vier russische Fußball-Hooligans sind nach einem Angriff auf spanische Touristen am Kölner Dom zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. Das Gericht verhängte gegen die Angeklagten wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung Freiheitsstrafen zwischen zehn und zwölf Monaten auf Bewährung.

Voriger Artikel
DFB-Führung verabschiedet Schweinsteiger: "Er wird ein Idol bleiben"
Nächster Artikel
Nur DFB-Olympiateam übertrifft Neymars Marktwert

Kölner Amtsgericht verurteilt russische Hooligans zu Bewährungsstrafen

Quelle: SID/SID-IMAGES

Köln. Das Verfahren gegen einen fünften Angeklagten, der als einziger die Vorwürfe bestritten hatte, wurde abgetrennt und soll im August fortgesetzt werden.

Die russischen Hooligans hatten Mitte Juni auf der Rückreise aus Marseille am Kölner Dom zwei spanische Touristen und deren Begleiterin angegriffen, die auf dem Vorplatz Aufkleber verteilt hatten. Bei den laut Polizeibericht "nicht unerheblich alkoholisierten jungen Männern" waren Tickets für zwei Spiele der russischen Nationalmannschaft gegen England und die Slowakei sowie hooligantypische Gegenstände zur Vermummung und zum Schutz der Zähne sichergestellt worden.

In Frankreich war es während der EM rund um das Vorrundenspiel zwischen England und Russland am 11. Juni in Marseille zu schweren Ausschreitungen mit 35 Verletzten gekommen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr