Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Kölner Modeste mit Kopfprellung

Fußball Kölner Modeste mit Kopfprellung

Torjäger Anthony Modeste vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln erlitt am Dienstagabend beim Aufsteiger FC Ingolstadt (1:1) eine Kopfprellung. Die Blessur hatte der französische Stürmer durch einen Tritt von Gegenspieler Robert Bauer (75.) gegen den Kopf erlitten.

Voriger Artikel
Ausschluss: UEFA sanktioniert Podolski-Klub Galatasaray hart
Nächster Artikel
Mallorca-Coach Caparros: Kein Erfolg mit Porno-Doping

Kölner Modeste mit Kopfprellung

Quelle: PIXATHLON/SID

Köln. "Eine schwerwiegendere Kopfverletzung konnte unter anderem durch bildgebende Verfahren ausgeschlossen werden. Sein Einsatz am Samstag gegen Schalke ist offen", teilte der FC mit.

Wieder auf dem Platz standen am Mittwoch Jonas Hector und Simon Zoller und trainierten individuell. "Es geht Jonas wieder besser. Es ist die Entscheidung von ihm, den Physiotherapeuten und den Ärzten, wie hoch das Risiko für Samstag ist", sagte Trainer Peter Stöger: "Bei Simon gibt es auch noch nächste Woche Untersuchungen. Bis dahin ist er im Trainingsbetrieb."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr