Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kölns Modeste übernimmt Führung im Wettbewerb um den Goldenen Schuh

Fußball Kölns Modeste übernimmt Führung im Wettbewerb um den Goldenen Schuh

Bundesliga-Top-Torjäger Anthony Modeste (28) vom 1. FC Köln hat dank seines Hattricks am Sonntag im Heimspiel gegen den Hamburger SV (3:0) die Führung im Wettbewerb um den Goldenen Schuh übernommen.

Voriger Artikel
FIFA reformiert Weltfußballer-Wahl
Nächster Artikel
PSV-Coach Cocu mit großem Respekt vor Bayern und Robben

Kölns Modeste übernimmt Führung im Wettbewerb um den Goldenen Schuh

Quelle: Neil Baynes / SID-IMAGES/PIXATHLON

Köln. Elf Saisontore bedeuten 22 Punkte im Wettbewerb um den Top-Schützen aller europäischen Fußball-Spitzenligen.

Die Gesamtpunktzahl resultiert aus einer Bewertung, die die Stärke der jeweiligen Liga berücksichtigt und mit der Anzahl der Tore multipliziert wird. Die Bundesliga gehört zu den Ligen mit dem höchsten Wert (2.0).

Hinter Modeste folgen die punktgleichen Jewgeni Kabajew von JK Sillamäe Kalev (Estland), Witali Rodionow von BATE Borissow (Weißrussland) und Gerard Gohou von FJ Kairat Almaty (Kasachstan), die alle 21 Zähler aufweisen. Auf Platz fünf liegt mit 20 Punkten der ehemalige Wolfsburger Profi Edin Dzeko von AS Rom (Italien).

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
"Feuerwerk der Turnkunst" in Hannover

"Feuerwerk der Turnkunst" in der Tui-Arena in Hannover: Die besten Bilder der Turngala.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
4. Januar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Sieger werden manchmal eher zufällig gemacht. Nun ist Nicolas Reinhardt in der Laufszene zwar kein völlig Unbekannter, als Gesamtsieger beim „Laufpass“ dürfte ihn am Anfang der Saison aber trotzdem keiner auf der Rechnung gehabt haben. Nicht mal der Sieger selbst.

mehr