Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Koeman öffnet Tür für Rooney-Rückkehr zum FC Everton

Fußball Koeman öffnet Tür für Rooney-Rückkehr zum FC Everton

Teammanager Ronald Koeman hat dem englischen Fußball-Star Wayne Rooney die Tür zu einer möglichen Rückkehr zu dessen Stammverein FC Everton geöffnet. "Rooney ist ein großartiger Spieler" sagte der Coach der Toffees am Freitag bei seiner Pressekonferenz, "seine Karriere ist noch nicht beendet.

Voriger Artikel
Rolle in der Nazi-Zeit: FC Bayern plant weitere Untersuchungen
Nächster Artikel
Guardiola in Manchester "weniger glücklich als zuvor"

Koeman öffnet Tür für Rooney-Rückkehr zum FC Everton

Quelle: OLI SCARFF / SID-IMAGES/AFP

Liverpool. Wenn sich die Möglichkeit ergeben würde, dass er für Everton verfügbar ist, wäre ich sehr froh."

Rooney hat seine Profi-Karriere beim Klub aus Liverpool begonnen, ehe er 2004 im Alter von 18 Jahren zu Manchester United wechselte. Dort gehörte er unter dem neuen Trainer José Mourinho zuletzt allerdings nicht mehr zur Stammformation. In den britischen Medien wurde am Freitag über einen Wechsel des 31-Jährigen in die nordamerikanische Profiliga MLS spekuliert. Sein Vertrag bei United läuft noch bis 2019.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr