Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kolumbien: Torhüter bei Raubüberfall schwer verletzt

Fußball Kolumbien: Torhüter bei Raubüberfall schwer verletzt

Der Torhüter des kolumbianischen Fußball-Zweitligisten Depor FC aus Cali und seine Ehefrau sind bei einem Raubüberfall am Dienstag schwer verletzt worden. Das bestätigte die Polizei vor Ort am Mittwoch.

Voriger Artikel
"Wahnsinn": Aufsteiger Magdeburg setzt Höhenflug in der 3. Liga fort
Nächster Artikel
Verschwundene Millionen: Maradona und Ex-Frau gehen wohl vor Gericht

Kolumbien: Torhüter bei Raubüberfall schwer verletzt

Quelle: HO / HO / SID-IMAGES/AFP

Cali. Alexis Viera (36) aus Uruguay kam demnach in Cali aus einer Bankfiliale, als zwei Bewaffnete seiner Gattin die Handtasche stehlen wollten. Beim folgenden Gerangel erlitt Viera einen Schuss in die Lunge, er musste wiederbelebt werden, schwebt nach Angaben der Ärzte aber nicht mehr in Lebensgefahr. Seine Frau wurde am Kopf verletzt, über ihren Zustand gibt es keine verlässliche Angabe.

 

 

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr