Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Kolumbien: Torhüter bei Raubüberfall schwer verletzt

Fußball Kolumbien: Torhüter bei Raubüberfall schwer verletzt

Der Torhüter des kolumbianischen Fußball-Zweitligisten Depor FC aus Cali und seine Ehefrau sind bei einem Raubüberfall am Dienstag schwer verletzt worden. Das bestätigte die Polizei vor Ort am Mittwoch.

Voriger Artikel
"Wahnsinn": Aufsteiger Magdeburg setzt Höhenflug in der 3. Liga fort
Nächster Artikel
Verschwundene Millionen: Maradona und Ex-Frau gehen wohl vor Gericht

Kolumbien: Torhüter bei Raubüberfall schwer verletzt

Quelle: HO / HO / SID-IMAGES/AFP

Cali. Alexis Viera (36) aus Uruguay kam demnach in Cali aus einer Bankfiliale, als zwei Bewaffnete seiner Gattin die Handtasche stehlen wollten. Beim folgenden Gerangel erlitt Viera einen Schuss in die Lunge, er musste wiederbelebt werden, schwebt nach Angaben der Ärzte aber nicht mehr in Lebensgefahr. Seine Frau wurde am Kopf verletzt, über ihren Zustand gibt es keine verlässliche Angabe.

 

 

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr