Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Kontrollausschuss leitet auch Verfahren gegen Völler ein

Fußball Kontrollausschuss leitet auch Verfahren gegen Völler ein

Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat auch ein Ermittlungsverfahren gegen Sportchef Rudi Völler vom Bundesligisten Bayer Leverkusen eingeleitet.

Voriger Artikel
Bayer ohne Toprak und Kampl gegen Sporting
Nächster Artikel
Schmidt zeigt nach Eklat Reue: "Werde an mir arbeiten"

Kontrollausschuss leitet auch Verfahren gegen Völler ein

Quelle: Herbert Rudel / PIXATHLON/SID-IMAGES

Frankfurt/Main. Der ehemalige DFB-Teamchef hatte Schiedsrichter Felix Zwayer (Berlin) am Sonntag vorgeworfen, absichtlich den Handelfmeter gegen Borussia Dortmund beim 1:0-Erfolg gegen Bayer in der 71. Minute nicht gepfiffen zu haben.

Völler hatte bei Sky geätzt: "Aber er hat sich ja revanchiert. Deswegen hat er auch nicht den Elfmeter gepfiffen. Na, dann gleicht sich ja wieder alles aus."

Vor dem Handspiel von Dortmunds Sokratis im Strafraum war Bayer-Trainer Roger Schmidt vom Unparteiischen (68.) auf die Tribüne verbannt worden. Nachdem der Coach dem Innenraumverweis des Referees trotz wiederholter Aufforderung nicht nachgekommen war, hatte Zwayer die Begegnung unterbrochen und nach neunminütiger Pause fortgesetzt. Schmidt hatte die restliche Partie in der Kabine im Fernsehen verfolgt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
"Recken" gegen Göppingen

Am Ende stand es 28:28 für die "Recken" im Spiel gegen Frisch Auf Göppingen in der Tui-Arena. 

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. November 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Manchmal muss man einen langen Anlauf nehmen. Das kann Jahre dauern. Und dafür ist mituntermehr Stehvermögen nötig als bei einem Marathonrennen.

mehr