Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Kovac erwartet in Freiburg ein "Kampf-Spiel"

Fußball Kovac erwartet in Freiburg ein "Kampf-Spiel"

Trainer Niko Kovac vom Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt stellt sich mit seiner Mannschaft auf ein intensives und umkämpftes Punktspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim SC Freiburg ein.

Frankfurt/Main. "Sie haben gezeigt, dass sie sehr heimstark und vielleicht das laufstärkste Team der Liga sind", sagte der 44-Jährige am Freitag: "Wir müssen den Kampf aufnehmen und von der ersten Minute an da sein."

Um etwas Zählbares aus dem Breisgau mitzunehmen, müsse vor allem die Defensive wieder stabiler werden. "Wir haben bei den beiden letzten Gegentoren gegen Hertha (3:3, d. Red.) die Aggressivität vermissen lassen. Das sollte anders sein", sagte Kovac.

Dabei kann der Eintracht-Coach nun doch auf die Dienste von Innenverteidiger David Abraham zurückgreifen. Der 30-Jährige war gegen die Berliner am vergangenen Samstag angeschlagen ausgewechselt worden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr