Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kovac erwartet in Freiburg ein "Kampf-Spiel"

Fußball Kovac erwartet in Freiburg ein "Kampf-Spiel"

Trainer Niko Kovac vom Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt stellt sich mit seiner Mannschaft auf ein intensives und umkämpftes Punktspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim SC Freiburg ein.

Frankfurt/Main. "Sie haben gezeigt, dass sie sehr heimstark und vielleicht das laufstärkste Team der Liga sind", sagte der 44-Jährige am Freitag: "Wir müssen den Kampf aufnehmen und von der ersten Minute an da sein."

Um etwas Zählbares aus dem Breisgau mitzunehmen, müsse vor allem die Defensive wieder stabiler werden. "Wir haben bei den beiden letzten Gegentoren gegen Hertha (3:3, d. Red.) die Aggressivität vermissen lassen. Das sollte anders sein", sagte Kovac.

Dabei kann der Eintracht-Coach nun doch auf die Dienste von Innenverteidiger David Abraham zurückgreifen. Der 30-Jährige war gegen die Berliner am vergangenen Samstag angeschlagen ausgewechselt worden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr