Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Kramny neuer Trainer bei Arminia Bielefeld

Fußball Kramny neuer Trainer bei Arminia Bielefeld

Jürgen Kramny ist neuer Trainer des Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld und soll den ehemaligen Erstligisten zum Klassenerhalt führen. Kramny, der in der Saison 2015/16 mit dem VfB Stuttgart aus der Bundesliga abgestiegen war, tritt damit die Nachfolge von Rüdiger Rehm und Interimstrainer Carsten Rump an und sitzt am Freitagabend gegen den 1. FC Heidenheim erstmals auf der Trainerbank.

Bielefeld. Der gebürtige Stuttgarter erhält einen Vertrag bis Saisonende, der sich im Falle des Klassenerhalts um ein weiteres Jahr verlängert. "Ich habe Arminia Bielefeld als Trainer und Spieler immer als einen spannenden Verein mit einer tollen Atmosphäre bei seinen Heimspielen wahrgenommen und freue mich auf diese neue Herausforderung", sagte Kramny, "es wird für uns in den kommenden Wochen und Monaten sehr darauf ankommen, dass wir Geschlossenheit zeigen und an einem Strang ziehen. Dann können wir unser gemeinsames Ziel erreichen." Zurzeit belegen die Ostwestfalen den vorletzten Tabellenplatz.

Samir Arabi, Geschäftsführer Sport, ergänzte: "Er arbeitet akribisch, ist voller Ehrgeiz und Tatendrang und verfügt als Spieler sowie als Trainer über sehr viel Erfahrung im deutschen Profifußball."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr