Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Kroatien löst EM-Ticket - Norwegen in den Play-offs

Fußball Kroatien löst EM-Ticket - Norwegen in den Play-offs

Kroatien hat sich dank italienischer Schützenhilfe zum vierten Mal in Folge für eine Fußball-EM qualifiziert. Die Kroaten gewannen auf Malta mit 1:0 (1:0) und verdrängten Norwegen in Gruppe H noch von Platz zwei.

Voriger Artikel
Torflut in Torshavn: U21 nach 6:0 gegen Färöer Tabellenführer
Nächster Artikel
Niederlande verpassen Teilnahme an Fußball-EM - Türkei dabei

Kroatien löst EM-Ticket - Norwegen in den Play-offs

Quelle: Matthew Mirabelli / STR / SID-IMAGES/AFP

Köln. Die Skandinavier verloren in Italien 1:2 (1:0) und müssen als Gruppendritter in die Play-offs.

In Rom lag Norwegen nach einer unhaltbaren Direktabnahme von Alexander Tettey (23.) lange in Führung, mit drei Punkten hätten die Nordeuropäer sogar den Gruppensieg gefeiert. Die Tore von Alessandro Florenzi (73.) und Graziano Pelle (82.) rissen die Gäste, bei denen Torhüter Örjan Nyland (FC Ingolstadt), Per Skjelbred (Hertha BSC) und Even Hovland (1. FC Nürnberg) in der Startelf standen, aber aus allen Träumen.

Kroatien erfüllte derweil seine Pflichtaufgabe auf Malta glanzlos. Das Team von Nationaltrainer Ante Cacic, der den Job erst im September vom früheren Bundesligaprofi Niko Kovac übernommen hatte, gewann durch das Tor des Ex-Dortmunders Ivan Perisic (25.). Mit 20 Zählern liegt Kroatien in der Abschlusstabelle vor Norwegen (19).

Im dritten Spiel der Gruppe gewann Bulgarien gegen Aserbaidschan 2:0 (1:0), die ehemaligen Dortmunder Michail Aleksandrow (20.) und Dimitar Rangelow (56.) trafen.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. September 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 617 26 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 351 18 3. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam 327 21 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel-Schuhmoden 157 16 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck [...]

mehr