Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kroatien mit Bundesligaprofis Jedvaj und Kramaric zur EM

Fußball Kroatien mit Bundesligaprofis Jedvaj und Kramaric zur EM

Mit den Bundesligaprofis Tin Jedvaj von Bayern Leverkusen und Andrej Kramaric von 1899 Hoffenheim geht die kroatische Fußball-Nationalmannschaft in die EM in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli).

Voriger Artikel
Ukraine ohne Stuttgarter Krawez zur EURO
Nächster Artikel
EM-Test: Österreich mit Zittersieg gegen Malta

Kroatien mit Bundesligaprofis Jedvaj und Kramaric zur EM

Quelle: Henry Browne / pixathlon/SID-IMAGES

Zagreb. Beide gehören ebenso zum endgültigen Kader von Trainer Ante Cacic wie der frühere Münchner Mario Mandzukic und der Ex-Schalker Ivan Rakitic.

Kroatiens Gruppengegner sind die Türkei (12. Juni), Tschechien (17. Juni) und Titelverteidiger Spanien (21. Juni). - Das EM-Aufgebot von Kroatien:

Tor: Danijel Subasic (AS Monaco), Lovre Kalinic (Hajduk Split), Ivan Vargic (HNK Rijeka)

Abwehr: Vedran Corluka (Lokomotive Moskau), Tin Jedvaj (Bayer Leverkusen), Domagoj Vida (Dynamo Kiew), Gordon Schildenfeld (Dinamo Zagreb), Ivan Strinic (SSC Neapel), Sime Vrsaljko (US Sassuolo), Darijo Srna (Schachtjor Donezk)

Mittelfeld: Milan Badelj (AC Florenz), Luka Modric (Real Madrid), Ivan Rakitic (FC Barcelona), Mateo Kovacic (Real Madrid), Marcelo Brozovic (Inter Mailand), Marko Rog (Dinamo Zagreb), Ante Coric (Dinamo Zagreb)

Sturm: Ivan Perisic (Inter Mailand), Marko Pjaca (Dinamo Zagreb), Andrej Kramaric (1899 Hoffenheim), Mario Mandzukic (Juventus Turin), Nikola Kalinic (AC Florenz), Duje Cop (FC Malaga)

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr