Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kroos: Finalsieg mit Real wertvoller als 2013 mit Bayern

Fußball Kroos: Finalsieg mit Real wertvoller als 2013 mit Bayern

Weltmeister Toni Kroos hat seinen Triumph in der Champions League mit Real Madrid höher eingestuft als den Sieg 2013 mit Bayern München. "Damals konnte ich im Finale nicht spielen, was für mich persönlich einen Beigeschmack hatte.

Voriger Artikel
In nur fünf Monaten: Zidane schreibt mit Real Geschichte
Nächster Artikel
Verletzter Robben unterstützt Oranje im Trainingslager

Kroos: Finalsieg mit Real wertvoller als 2013 mit Bayern

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Mailand. Dass ich das jetzt mit einer anderen Mannschaft nachholen konnte, ist natürlich unglaublich", sagte der Weltmeister nach dem gewonnenen Finale gegen Atlético bei Sky.

Kroos ist der erste deutsche Fußballprofi, der mit zwei verschiedenen Klubs die Champions League gewonnen hat. "Das ist ziemlich schwierig in Worte zu fassen, das ist etwas extrem Besonderes", sagte der 26-Jährige. Vor drei Jahren hatte er im Endspiel gegen Borussia Dortmund verletzungsbedingt gefehlt.

Glückwünsche erhielt Kroos unter anderem von Bruder Felix Kroos. "Legende Toni Kroos. Wat bin ich stolz", twitterte der zuletzt von Werder Bremen an Union Berlin ausgeliehene Mittelfeldspieler. "Da hat er recht, definitiv. Er hat oft recht", kommentierte Toni Kroos lächelnd und sagte: "Es haben sich sehr viele gemeldet. Ich habe aber nur kurz mit meiner Frau gesprochen. Das ist dann doch am wichtigsten."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr