Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Kroos vor Wolfsburg-Spiel: "Müssen alles geben, um weiterzukommen"

Fußball Kroos vor Wolfsburg-Spiel: "Müssen alles geben, um weiterzukommen"

Weltmeister Toni Kroos vom spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid sieht das Champions-League-Viertelfinale gegen den VfL Wolfsburg nicht als Selbstläufer an.

Voriger Artikel
Medien: Roma will Rüdiger für 9 Millionen Euro fest verpflichten
Nächster Artikel
VfB: Didavi geht nach Wolfsburg, Serey Dié fällt aus, Zimmer kommt

Kroos vor Wolfsburg-Spiel: "Müssen alles geben, um weiterzukommen"

Quelle: DANIEL ROLAND / SID-IMAGES

Wolfsburg. "Wenn wir im Real-Team denken, dass wir nach dem Sieg in Barcelona locker in Wolfsburg gewinnen, wird es sehr, sehr, sehr ungemütlich für uns. Wir müssen alles geben, um weiterzukommen", sagte Kroos der Bild-Zeitung: "Von Freilos kann im Viertelfinale der Champions League keine Rede mehr sein. Wenn es gegen Real Madrid geht, wird Wolfsburg hochmotiviert sein und wirklich alles aus sich herausholen."

Die Königlichen um Kroos und Superstar Cristiano Ronaldo gehen als klarer Favorit in die Duelle gegen die Niedersachsen. Am vergangenen Wochenende gewann Real den prestigeträchtigen Clásico gegen den Erzrivalen und Tabellenführer FC Barcelona 2:1.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr