Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kruse fehlt beim Training des VfL Wolfsburg

Fußball Kruse fehlt beim Training des VfL Wolfsburg

Stürmer Max Kruse hat am Dienstagmorgen nicht am Training des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg teilgenommen. Der 28-Jährige fehlte, als "Wölfe"-Trainer Dieter Hecking um 10.00 Uhr mit der Einheit begann.

Voriger Artikel
HSV-Kandidat: Klinsmann schwärmt von US-Boy Wood
Nächster Artikel
Die berühmtesten Rauswürfe aus der Fußball-Nationalmannschaft (zusammengestellt vom SID)

Kruse fehlt beim Training des VfL Wolfsburg

Quelle: PIXATHLON/SID

Wolfsburg. Im Anschluss wollte sich Hecking zu den jüngsten Vorfällen um Kruse äußern.

Kruse war zuletzt wegen mehrerer Eskapaden in seinem Privatleben in die Kritik geraten. So soll der 14-malige Nationalspieler am 18. Oktober 2015 bei einem Berlin-Besuch 75.000 Euro in einem Taxi liegen gelassen haben.

Am Montag war bekannt geworden, dass Kruse sich am Wochenende auf einer Feier zu seinem 28. Geburtstag in einem Berliner Klub morgens um 02.00 Uhr mit einer Reporterin angelegt hatte, die ihn mehrmals auf der Tanzfläche fotografiert haben soll.

Nach dem neuerlichen Auftritt in Berlins Nachtleben hatte Bundestrainer Joachim Löw Kruse am Montagnachmittag aus dem Aufgebot der Fußball-Nationalmannschaft für die Länderspiele am Samstag in Berlin gegen England (20.45 Uhr/ZDF) und drei Tage später in München gegen Italien gestrichen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr