Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regen

Navigation:
Kruse verteidigt Wechsel: "Der VfL hat die besseren Perspektiven"

Fußball Kruse verteidigt Wechsel: "Der VfL hat die besseren Perspektiven"

Fußball-Nationalspieler Max Kruse hat seinen Wechsel in der Fußball-Bundesliga von Borussia Mönchengladbach zum VfL Wolfsburg verteidigt. "Am Ende geht es nicht darum, wie beliebt ein Verein ist, sondern welche Perspektiven er hat.

Voriger Artikel
Dortmund: Weltmeister Weidenfeller soll bleiben
Nächster Artikel
VfB-Torjäger Ginczek träumt von Nationalmannschaft

Kruse verteidigt Wechsel: "Der VfL hat die besseren Perspektiven"

Quelle: NORBERT SCHMIDT / STR / SID-IMAGES

Wolfsburg. Ich möchte Titel gewinnen. Der VfL hat die bessere Perspektive als Gladbach", sagte der Stürmer der Sport Bild.

Bei seinem bisherigen Verein hat der 27-Jährige die richtige Einstellung vermisst. "In Gladbach sagte keiner: 'Wir müssen um die Meisterschaft spielen und in die Champions League kommen.' Diese Haltung ist nicht mein Anspruch", erklärte der frühere Freiburger, der für zwölf Millionen Euro gewechselt war.

Bei seinem neuen Arbeitgeber findet der 13-malige Nationalspieler optimale Bedingungen vor. "Wolfsburg ist Vizemeister und Pokalsieger, greift an. Viel besser kann man sich im Fußball nicht verbessern", sagte Kruse, der von einer Zukunft am Niederrhein nicht mehr überzeugt war: "Ich hatte nicht mehr die hundertprozentige Überzeugung, dass ich die nächsten drei Jahre dort spielen möchte. Ein neuer Input war wichtig".

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. September 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 617 26 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 351 18 3. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam 327 21 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel-Schuhmoden 157 16 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck [...]

mehr