Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Kuranyi liebäugelt mit Wechsel nach Augsburg

Fußball Kuranyi liebäugelt mit Wechsel nach Augsburg

Der frühere Fußball-Nationalspieler Kevin Kuranyi (33) denkt anscheinend über einen Wechsel zu Europa-League-Starter FC Augsburg nach. "Im Moment ist vieles vorstellbar.

Voriger Artikel
Auch deutsche Frauen verlieren Führung in der Weltrangliste
Nächster Artikel
Immobile-Wechsel zu Sevilla rückt näher

Kuranyi liebäugelt mit Wechsel nach Augsburg

Quelle: firo Sportphoto / firo Sportphoto/SID

Augsburg. Augsburg hat sich seit dem Aufstieg in die Bundesliga super entwickelt", sagte der 33-Jährige der Bild-Zeitung. Kuranyi hielt sich seit seinem Abschied von Dynamo Moskau bei Regionalligist 1. FC Saarbrücken fit und sucht jetzt wieder einen neuen Verein.

Der FCA, der auf Kuranyis Position im Angriff Bedarf hat, ist dabei besonders in den Fokus des 52-maligen Nationalspielers gerückt. "Augsburg ist eine tolle Mannschaft mit einem tollen Trainer", sagte er über das Team von Markus Weinzierl. Zudem spiele in Halil Altintop einer seiner früheren Schalker Kollegen bei den Schwaben. Er wolle sich aber "nirgendwo reinreden", fügte Kuranyi an.

Nach fünf Jahren in Russland will der Stürmer auf jeden Fall zurück in die Bundesliga, wo er einst auch für den VfB Stuttgart auf Torejagd ging. Kuranyi ist dafür bereit, finanziell große Abstriche zu machen.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr