Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Labbadia peilt siebten Sieg an: "25 Punkte wären gute Marke"

Fußball Labbadia peilt siebten Sieg an: "25 Punkte wären gute Marke"

Trainer Bruno Labbadia vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV strebt im "kleinen Finale" gegen den FC Augsburg am Samstag (15.30 Uhr) den siebten Saisonsieg an.

Voriger Artikel
Schalke ohne Goretzka gegen Hoffenheim
Nächster Artikel
FIFA-Skandal: Esquivel will in Venezuela vor Gericht

Labbadia peilt siebten Sieg an: "25 Punkte wären gute Marke"

Quelle: FIRO/SID

Hamburg. "Wir sind mit 22 Punkten nicht zufrieden", sagte der 49-Jährige: "25 Punkte wären eine wirklich gute Marke für uns. Wir wollen ein bewegendes Jahr 2015 gut abschließen und mit einem guten Gefühl ins neue Jahr gehen."

Ob Labbadia im Duell mit dem FCA auf die Innenverteidiger Cléber (Knieprobleme) und Johan Djourou (grippaler Infekt) setzen kann, ist noch fraglich. Aaron Hunt, zuletzt nach kuriertem Muskelfaserriss noch Teilzeitkraft, könnte im "Abreibungskampf" mit dem Tabellen-13. in die Startelf zurückkehren.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr