Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Lahm warnt: "Eine der schwierigsten Aufgaben"

Fußball Lahm warnt: "Eine der schwierigsten Aufgaben"

Bayern Münchens Kapitän Philipp Lahm sieht sein Jubiläums-Spiel in der Champions League als "Riesenaufgabe" an. Das Achtelfinal-Hinspiel am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) beim Vorjahresfinalisten Juventus Turin sei "eine der schwierigsten Aufgaben.

Voriger Artikel
Schmidt zeigt nach Eklat Reue: "Werde an mir arbeiten"
Nächster Artikel
Wegen Springsteen: Spanisches Pokalfinale im Vicente Calderon statt im Bernabeu-Stadion

Lahm warnt: "Eine der schwierigsten Aufgaben"

Quelle: MARCO BERTORELLO / SID-IMAGES

Turin. Juve hat große Qualität", sagte Lahm am Montag nach der Ankunft in Turin.

Der 32-Jährige bestreitet gegen die "alte Dame" sein 100. Spiel in der Königsklasse. Er habe in dieser Zeit schon das "eine oder andere schwere Spiel erlebt". Besonders das Finale 2013 gegen Borussia Dortmund (2:1) sei "enorm schwierig" gewesen, so Lahm: "Der Druck war riesig."

Diesmal ist der Druck auf die Bayern nicht viel geringer. "Wir haben große Ziele und wollen den maximalen Erfolg, um dem Trainer den bestmöglichen Abschied zu ermöglichen", betonte Lahm. Pep Guardiola verlässt die Bayern am Saisonende in Richtung Manchester City.

Bereits seit zwei Jahren ist Mario Mandzukic nicht mehr in München. Der Stürmer ist besonders heiß auf die Bayern. "Er wird natürlich alles versuchen", meinte Arjen Robben: "Wir freuen uns auf ihn. Er war 2013 beim Triple ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft."

Am Dienstag trifft Mandzukic auf einen FC Bayern, der Probleme in seiner "Zwergen"-Abwehr hat. Doch Guardiola blieb auch am Montag gelassen: "Was sollen wir machen? Wir müssen intelligent attackieren, die Konter und die Standards von Juve verhindern. Bei den Standards sind sie vielleicht die beste Mannschaft in Europa."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
13. April 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 144 6 2. Marx Beate 1979 PhysioSpa Hannover 104 6 3. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 56 4 4. Knoop-Wente Marion 1968 TKH 53 4 5. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 53 4 6. Krause Ma [...]

mehr