Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Lahm will Karriereende im Sommer "nicht ausschließen"

Fußball Lahm will Karriereende im Sommer "nicht ausschließen"

Weltmeister Philipp Lahm macht sich weiter Gedanken über ein mögliches Karriereende im Sommer. "Ich würde das nicht ausschließen", sagte der Kapitän vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München der Sport Bild.

Voriger Artikel
Zum sechsten Mal: Bale erneut Fußballer des Jahres in Wales
Nächster Artikel
Medien: Löw hat Ausstiegsklausel im Vertrag

Lahm will Karriereende im Sommer "nicht ausschließen"

Quelle: JAVIER SORIANO / SID-Images

München. Er habe "bereits vor neun Monaten gesagt, dass diese Situation eintreten könnte, und an diesem Gedanken hat sich nichts geändert."

Lahm (32), der nach dem Gewinn des WM-Titels 2014 in Brasilien aus der Nationalmannschaft zurückgetreten war, hat in München noch einen Vertrag bis 2018. Der Verteidiger kann sich aber vorstellen, schon ein Jahr früher Schluss zu machen. "Ich will mich auf allerhöchstem Niveau messen können und den richtigen Zeitpunkt für mein Karriereende erkennen", so Lahm.

Dabei spielt es für Lahm keine Rolle, wie erfolgreich die Bayern in der laufenden Saison sind: "Ich werde meine Zukunft sicher nicht von gewonnenen Titeln am Saisonende abhängig machen, sondern in meinen Körper hineinfühlen und dann entscheiden, wie es weitergeht."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr