Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Laut Studie: Profifußball weiter auf Wachstumskurs

Fußball Laut Studie: Profifußball weiter auf Wachstumskurs

Der Profifußball wird immer mehr zu einem entscheidenden Wirtschaftsfaktor in Deutschland. Laut einer Studie der Unternehmensberatung McKinsey & Company, die am Dienstag in Frankfurt/Main vorgestellt wurde, hat der Profibereich in der Saison 2013/14 insgesamt 7,9 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Voriger Artikel
Abwehrchef Marcelo verlängert bei Hannover 96 bis 2018
Nächster Artikel
Effenberg: "Guardiola muss es jetzt zeigen"

Laut Studie: Profifußball weiter auf Wachstumskurs

Quelle: Osnapix / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Frankfurt/Main. Dazu hingen 110.000 Arbeitsplätze in der vorletzten Spielzeit vom professionellen Fußball ab, die Netto-Einnahmen für den Staat aus Steuern und Abgaben betrugen 2,3 Milliarden Euro. Der Anteil am gesamten Bruttoinlandsprodukt betrug 0,3 Prozent.

Der Profifußball erwirtschafte damit jeden 350. Euro in Deutschland. Alle signifikanten Zahlen sind im Vergleich zur bisher letzten Studie (Saison 2007/08) gestiegen: Wirtschaftskraft von 5,1 auf 7,9 Milliarden Euro, Arbeitsplätze von 70.000 auf 110.000, Steuer-Einnahmen von 1,5 auf 2,3 Milliarden Euro, Bruttoinlandsprodukt von 0,2 auf 0,3 Prozent.

Die Macher der Studie gehen bei konservativer Betrachtung davon aus, dass der Profifußball bis 2020 um weitere 35 Prozent wachsen kann.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr