Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Lazio "stinkt" seinen Fans: Dünger vor dem Trainingsgelände

Fußball Lazio "stinkt" seinen Fans: Dünger vor dem Trainingsgelände

Aus Protest gegen die schwachen Leistungen von Lazio Rom haben die Fans des italienischen Fußball-Erstligisten eine Duftmarke gesetzt. Vor dem Eingang zum Trainingsgelände des Klubs von Weltmeister Miroslav Klose in Formello wurden Säcke mit tierischem Dünger abgeladen.

Voriger Artikel
Gegner angespuckt: DFB-Sportgericht bestätigt Sperre gegen Aosman
Nächster Artikel
UEFA: Kongressdaten festgelegt - möglicher Wahl-Termin im Mai

Lazio "stinkt" seinen Fans: Dünger vor dem Trainingsgelände

Quelle: HZ / PIXATHLON/SID-IMAGES

Rom. Zudem rollten etwa Hundert Fans zwei Spruchbänder mit beleidigenden Slogans gegen Klubboss Claudio Lotito und die Mannschaft aus. Die Gruppe skandierte Sprechchöre gegen das Lazio-Management, das zu wenig in den Klub investiere und für die Misere des Vereins verantwortlich sei.

Lazio ist in der Europa League zwar weiter, steht in der Serie A jedoch nach 15 Spieltagen mit 19 Punkten nur auf dem zwölften Tabellenplatz. Trainer Stefano Pioli muss laut italienischen Medienberichten um seinen Job bangen.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr