Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Lehmann: Dem VfB hilft nur noch ein Wunder

Fußball Lehmann: Dem VfB hilft nur noch ein Wunder

Der ehemalige Fußball-Nationaltorwart und einstige VfB-Profi Jens Lehmann (46) sieht nur noch wenig Chancen für die Stuttgarter im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga.

Voriger Artikel
Leicester: Meistercoach Ranieri winkt neuer Vertrag
Nächster Artikel
CONCACAF wählt neuen Präsidenten am Donnerstag

Lehmann: Dem VfB hilft nur noch ein Wunder

Quelle: Cathrin Mueller / SID-IMAGES/PIXATHLON

Jönköping. "Das war natürlich ein Schock in den letzten Wochen, gerade am letzten Samstag. Ich kann mir vorstellen, dass die Stadt ein bisschen gelähmt ist, weil man nach dem großartigen Zwischenspurt sicher nicht damit gerechnet hat, dass man jetzt wahrscheinlich absteigen wird. Es wird nur noch ein Wunder helfen", sagte Lehmann am Rande eines PR-Termins des Greifarmherstellers Schunk im schwedischen Jönköping.

Die Schwaben, die am vergangenen Samstag durch ein 1:3 gegen den FSV Mainz 05 auf den 17. und vorletzten Bundesliga-Rang abgerutscht waren, gastieren am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim VfL Wolfsburg. Parallel stehen sich im Abstiegs-"Endspiel" Werder Bremen und Eintracht Frankfurt gegenüber.

"Bremen hat gerade mit dem Befreiungsschlag gegen den VfB Stuttgart eine Ausgangssituation geschaffen, in der sie selber den Klassenerhalt in der Hand haben. Mit dem Heimvorteil und den großartigen Fans würde ich Bremen einen leichten Vorteil einräumen", betonte Lehmann.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr