Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Leipzig bei Bundesliga-Premiere ohne Klostermann

Fußball Leipzig bei Bundesliga-Premiere ohne Klostermann

Aufsteiger RB Leipzig muss bei seiner Premiere in der Fußball-Bundesliga gegen 1899 Hoffenheim am Sonntag (17.30 Uhr/Sky) auf Lukas Klostermann verzichten. Der 20-Jährige, der bei Olympia in Rio de Janeiro mit dem deutschen Team die Silbermedaille gewonnen hatte, musste am Mittwoch das Training abbrechen und leidet unter muskulären Problemen.

Voriger Artikel
Medien: Gullit wird nicht Oranje-Assistenz-Coach
Nächster Artikel
Bayer bindet Bellarabi und Wendell bis 2021

Leipzig bei Bundesliga-Premiere ohne Klostermann

Quelle: Osnapix / PIXATHLON/SID-IMAGES

Leipzig. "Die Belastung war vielleicht ein bisschen viel für ihn, es wird leider nicht reichen am Sonntag", sagte Trainer Ralph Hasenhüttl über den Abwehrspieler: "Das ist bitter für uns und ihn. Ich gehe aber davon aus, dass er nächste Woche wieder dabei ist."

Kapitän Dominik Kaiser trainierte nach überstandener Mittelfußprellung hingegen bereits wieder mit der Mannschaft und befindet sich auf dem Wege der Besserung. Naby Keita, der sich beim Pokal-Aus gegen Dresden (4:5 i.E.) ebenfalls am Fuß verletzte, wird hingegen vermutlich nicht spielen können. "Er hat zu viele Schmerzen, es sieht eher so aus, dass er am Wochenende nicht dabei ist", sagte Hasenhüttl.

Stürmer Davie Selke, der neben Klostermann ebenfalls bei Olympia spielte, steht den Sachsen hingegen zur Verfügung. "Davie hat schon gemerkt, dass die Zeitumstellung dazu geführt hat, dass er noch nicht ganz so frisch ist", sagte Hasenhüttl: "Ob ich ihn von Anfang an bringe, werde ich noch entscheiden. Er ist aber eine Option."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr