Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Leipzig in Köln ohne Forsberg, drei weitere Profis fraglich

Fußball Leipzig in Köln ohne Forsberg, drei weitere Profis fraglich

Fußball-Bundesligist RB Leipzig muss im Spiel am Sonntag (17.30 Uhr/Sky) beim 1. FC Köln auf Stürmer Emil Forsberg verzichten und bangt zudem um den Einsatz von drei weiteren Profis.

Voriger Artikel
FIFA: Van Basten ab der kommenden Woche für technische Entwicklung zuständig
Nächster Artikel
Irland: O'Neill und Keane weiter auf Irlands Trainerbank

Leipzig in Köln ohne Forsberg, drei weitere Profis fraglich

Quelle: Henning Angerer / SID-IMAGES/PIXATHLON

Leipzig. Das teilte der überraschend stark gestartete Aufsteiger am Freitag mit. Forsberg hatte sich am Mittwoch gegen Borussia Mönchengladbach (1:1) eine Gehirnerschütterung zugezogen und befinde sich auf dem Weg der Besserung.

Zudem wird Innenverteidiger Kyriakos Papadopoulos voraussichtlich fehlen, der Grieche hatte einen Schlag auf das linke Knie bekommen. Sein Abwehrkollege Marvin Compper war gegen Gladbach wegen Wadenproblemen frühzeitig ausgewechselt worden, könnte aber bis Sonntag fit werden. Mittelfeldspieler Diego Demme plagt sich mit leichten muskulären Problemen am Rücken, über seinen Einsatz soll kurzfristig entschieden werden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
EC Hannover Indians siegt gegen Ice Fighters Leipzig

Auch ohne den erkrankten Coach Fred Carroll kam der EC Hannover Indians auf heimischem Eis zu einem 4:0 (0:0, 3:0, 1:0)-Sieg gegen die Ice Fighters Leipzig.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
19. September 2016 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Die Unterschiede hätten nicht größer sein können. Am Freitagabend waren Tausende von Läufern durch die Innenstadt von Hannover gerannt, beklatscht wiederum von Tausenden, die die Strecken säumten – mit der mondänen Oper als Fixpunkt.

mehr