Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Leipzigs Weg an die Spitze der Fußball-Bundesliga (zusammengestellt vom SID)

Fußball Leipzigs Weg an die Spitze der Fußball-Bundesliga (zusammengestellt vom SID)

RB Leipzig steht nach dem 11. Spieltag erstmals in der kurzen Vereinsgeschichte an der Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga. Der Sport-Informations-Dienst (SID) listet die wichtigsten Daten auf dem Weg dorthin auf.

Voriger Artikel
Kaiser kontert Watzke-Kritik an RB Leipzig
Nächster Artikel
Funkel vor Vertragsverlängerung in Düsseldorf

Leipzigs Weg an die Spitze der Fußball-Bundesliga (zusammengestellt vom SID)

Quelle: JOHN MACDOUGALL / SID

Leipzig. 19. Mai 2009: Der eigenständige Verein RasenBallsport Leipzig wird gegründet und soll das Startrecht des SSV Markranstädt in der Oberliga übernehmen.

13. Juni 2009: Der Nordostdeutsche Fußballverband (NOFV) stimmt der Übertragung des Spielrechtes zu und genehmigt den Vereinsnamen. RB Leipzig spielt ab der Saison 2009/10 anstelle des SSV Markranstädt in der Süd-Staffel der Oberliga Nordost.

4. Mai 2010: Leipzig wird vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) die Regionalligalizenz erteilt. Der Klub verpasst jedoch den direkten Durchmarsch in die 3. Liga und wird in der ersten Saison nur Vierter.

29. Juli 2011: Der erste große Achtungserfolg gelingt im DFB-Pokal. Leipzig wirft den Bundesligisten VfL Wolfsburg in der ersten Runde mit 3:2 raus.

2. Juni 2013: Im dritten Anlauf steigt RB in die 3. Liga auf. Nach dem Gewinn der Meisterschaft setzt sich das Team in der Aufstiegsrunde gegen die Sportfreunde Lotte durch.

3. Mai 2014: Bereits einen Spieltag vor dem Saisonende ist der nächste Aufstieg perfekt. Leipzig qualifiziert sich als Zweiter für die 2. Bundesliga.

8. Mai 2016: Unter Trainer Ralf Rangnick gelingt im zweiten Jahr im Unterhaus der ersehnte Aufstieg in die Bundesliga. Leipzig wird am Saisonende Tabellenzweiter.

28. August 2016: Im ersten Bundesligaspiel der Vereinsgeschichte holt RB ein 2:2 bei Hoffenheim.

19. November 2016: Nach dem 3:2 bei Bayer Leverkusen und der Niederlage von Bayern München bei Borussia Dortmund (0:1) sind die Leipziger erstmals Bundesliga-Spitzenreiter.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr