Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Lell von Primera Division in Kreisklasse: "Einfach nur kicken"

Fußball Lell von Primera Division in Kreisklasse: "Einfach nur kicken"

Er war mit Bayern München 2008 und 2010 deutscher Meister und Pokalsieger - nun kickt Ex-Profi Christian Lell beim TSV Weyarn im Landkreis Miesbach in der Kreisklasse 2. "Ich habe ein paar Mal mittrainiert, und die Jungs sind klasse.

Voriger Artikel
Özil will bei Olympia spielen: "Das wäre schon geil"
Nächster Artikel
Watzke: "Tuchel ist ein Langzeittrainer"

Lell von Primera Division in Kreisklasse: "Einfach nur kicken"

Quelle: Alconada / SID-IMAGES/PIXATHLON

München. Das passt alles", sagte der 31-Jährige dem Miesbacher Merkur zu seinem sportlichen Abstieg. Er wolle "jetzt einfach nur kicken. Alles weitere wird sich ergeben".

Dass er künftig nicht mehr beim FC Bayern oder wie zuletzt in der Primera Divison mit UD Levante gegen den FC Barcelona spielt, ist Lell egal. "So weit hab? ich jetzt noch nicht gedacht. Für mich war wichtig, dass es hier regional ist, und dass ich bei meiner Familie sein kann. Insbesondere bei meiner Tochter", sagte der Defensivspieler.

Wenn der Deutsche Fußball-Bund (DFB) das Spielrecht erteilt, wird Lell am Sonntag im Heimspiel des TSV Weyarn gegen den TSV Brunnthal sein Debüt feiern. Lell spielte bis Januar 2014 für Levante. Zuvor hatte er in der Bundesliga beim FC Bayern, dem 1. FC Köln und Hertha BSC unter Vertrag gestanden.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr